Social Media

Straßen- und Betriebsplatzreinigung

Heute möchten wir Ihnen den Bereich der Straßen- und Betriebsplatzreinigung, bzw. die hierfür eingesetzten Fahrzeuge näher vorstellen. Derzeit zählt unser Fuhrpark vier große und eine kleine Kehrmaschine. Mit diesen fünf Fahrzeugen führen wir die regelmäßige Straßenreinigung in den Städten Meppen, Haren, Haselünne, den Gemeinden Geeste, Twist, Rhauderfehn und Esterwegen sowie in den Samtgemeinden Werlte und Sögel durch. Zudem sorgen wir durch regelmäßige Reinigung der B70, B213, B402 und B408 als auch durch das Aufkehren von Splitt für die Sicherheit auf den Straßen in der Region.

kleine Kehrmaschine für die Harener Innenstadt

Neben der Straßenreinigung sind wir zudem als zuverlässiger Partner zahlreicher Unternehmen für die Reinigung von Betriebsplätzen zuständig. Mit unserer kleinen Kehrmaschine sorgen wir zusätzlich dafür, dass die Harener Innenstadt pünktlich am Sonntagmorgen gekehrt ist.

Unser Fuhrpark wird fortlaufend modernisiert.

Seit September 2019 haben wir eine neue große Kehrmaschine im Einsatz. Dieser Neuzugang hat eine ältere Kehrmaschine ersetzt. Bei dem neuen Fahrzeug haben wir uns für eine VIAJET STREAMLINE Maschine des Herstellers FAUN aus Osterholz-Scharmbeck entschieden. Die zur KIRCHHOFF GRUPPE gehörende Firma FAUN stellt seit 1845 neben Kehrfahrzeugen auch Abfallsammelfahrzeuge her und ist somit ein zuverlässiger Partner der kommunalen Abfallwirtschaft.

Kehrmaschine - FAUN VIAJET STREAMLINE
Kehrmaschine – FAUN VIAJET STREAMLINE

Die VIAJET STREAMLINE Serie hat uns unter anderem durch ein patentiertes Umluftsystem überzeugt. Hierdurch ist es möglich, die bereits angesaugt Luft direkt hinter dem Saugschachtabzugeben. So kann diese Luft mit neuem Schmutz beladen und wieder in den Saugschacht eingesogen werden. Auf diese Weise verbleibt nur ein kleiner Luftanteil, welcher von der Maschine als Ablauf ausgestoßen wird.

Durch diese Technik kann die Feinstaubemission im Vergleich zu herkömmlichen Kehrfahrzeugen um bis zu 50% reduziert werden. Dies freut die Umwelt, Anwohner und alle Personen die sich in der Nähe der Kehrmaschine aufhalten. Durch die Zugabe von Wasser in die Blasluft kann die Straße im Arbeitsbereich des Saugschachtes zusätzlich gereinigt werden.

Des Weiteren wurde ein neues Motorenkonzept verbaut, wodurch ein kleinerer und leiserer Motor die Leistung erbringen kann. Hierdurch kann die Lärmbelästigung durch die Kehrmaschine reduziert werden. Ein weiterer Vorteil ist eine zentrale Stelle für alle Schaltelemente. Dies macht die Kehrmaschine wartungs- und servicefreundlich. So kann die Maschine mehr Zeit auf der Straße und weniger Zeit in der Werkstatt verbringen.