Augustin Entsorgung unterstützt „Emsland Stipendium“ – Wirtschaft trifft Talente

Der Wirtschaftsverband Emsland vergibt jährlich Stipendien an Studierende am Campus Lingen sowie an Studierende mit Bezug zum Emsland außerhalb der Region. Diese Stipendien werden von Unternehmen, Kommunen oder Partnern der Region gestiftet. Auch Augustin Entsorgung unterstützt eine Stipendiatin.

Obwohl vielen Studierenden die großen Studienstiftungen bekannt sind, wagen sich nur wenige an die Bewerbung für ein Stipendium. Der häufigste Grund: Stipendien bekommen doch nur Genies mit einem Einser-Notendurchschnitt. Unbekannt ist, dass auch soziale Einrichtungen, Vereine, Institutionen und Unternehmen Stipendien vergeben. Bei der Wahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten haben diese neben dem Notendurchschnitt oft andere Faktoren wie das gesellschaftliche Engagement, das Studienfach oder der Geburtsort im Blick.

Finanzielle Unterstützung schafft soziales Engagement

„Für uns zählt die Bewerberin oder der Bewerber, nicht nur die Anzahl der Einsen auf dem Zeugnis“, weiß Mechtild Weßling, Geschäftsführerin des Wirtschaftsverbandes Emsland. „Viel entscheidender sind die Hintergründe und die Motivation, die zu einer Bewerbung geführt haben. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht einigen Studierenden, sich sozial zu engagieren oder ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen. Das unterstützen wir gerne.“

Für die emsländischen Betriebe hat der Wirtschaftsverband Emsland e.V. die Stipendienvergabe über die Stipendienprogramme „EmslandStipendium“ und „EmslandTalents“ gebündelt und koordiniert diese seit Jahren. Gerade kleinere Betriebe erhalten so die Chance, junge Menschen zu fördern und den Kontakt zu potenziellen neuen Mitarbeitenden zu knüpfen.

Weiterführende Infos hierzu finden Sie auch auf der Website des Wirtschaftsverband Emsland.